By Maria Demirci

Ein Betreuungsfall kann jeden treffen – sei es, dass guy selbst betreuungsbedürftig wird oder als Angehöriger betroffen ist. Dieser Ratgeber informiert Angehörige und Betroffene über ihre Rechte und Pflichten in dieser schwierigen state of affairs und gibt konkrete Hilfestellung. Als erfahrene Rechtsanwältin in diesem Bereich erläutert die Autorin umfassend, worauf konkret zu achten ist. Kompakt und zusammenhängend sind alle wichtigen Fragen zum Thema Betreuung beantwortet. Dabei gibt sie dem Leser Formulierungsvorschläge und Muster zur Absicherung für den Fall der eigenen Hilfsbedürftigkeit an die Hand. Zahlreiche Beispielsfälle aus der Praxis, wichtige Hinweise und Tipps führen den Leser durch das Buch.

Show description

Read or Download Betreuungsfall - was nun? Ratgeber für Betroffene und Angehörige PDF

Best german_8 books

Betriebliches Ökocontrolling: Leitfaden für die Praxis

Die Anforderungen an Unternehmen auf dem Gebiet des Umweltschutzes wachsen von Jahr zu Jahr. Sie werden durch gesetzliche Vorgaben und vom Verbraucher definiert, gleichzeitig steigen die umweltinduzierten Kosten. Um den höheren Um­ weltkosten entgegenzuwirken, bedarf es eines wirksamen und erprobten deal with­ mentinstruments.

Selbstorganisation, Kooperation, Zeichenprozeß: Arbeiten zu einer kulturwissenschaftlichen, anwendungsbezogenen Psychologie

Dr. Christian Dahme ist wissenschaftlicher Oberassistent am Institut für Informatik der Humboldt-Universität zu Berlin.

Die Chemie des Lignins

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Die Eigenkapitalprobleme der Deutschen Sparkassen: Kriterien und Realisationsmöglichkeiten einer angemessenen Eigenkapitalausstattung

Die Frage, ob die Eigenkapitalausstattung der deutschen Kreditinstitute im Hinblick auf die gestiegenen und aller Voraussicht nach weiter steigenden Risiken des Kredit gewerbes noch angemessen ist oder nicht, sollte nicht nur die Bankwelt beschaftigen. Angesichts der ebenfalls recht dunn gewordenen Eigenkapitaldecke der meisten In dustrie- und Handelsunternehmen verdient diese Frage uber die Kreditwirtschaft hin aus Aufmerksamkeit.

Additional info for Betreuungsfall - was nun? Ratgeber für Betroffene und Angehörige

Example text

Berhaupt keiner Hilfe mehr bedarf, so muss er dies dem Betreuungsgericht ebenfalls mitteilen, damit dieses 20den Aufgabenbereich des Betreuers zugunsten des Betreuten einschränken bzw. die Betreuung ganz aufheben kann. Persönliche Betreuung Es gilt der Grundsatz der persönlichen Betreuung. Das bedeutet nicht, dass der Betreuer selbst dem Betreuten bei dessen Pflege oder der Haushaltsführung zur Hand gehen muss. Es bedeutet vielmehr, dass sich der Betreuer nicht auf die Erledigung des anfallenden Schriftverkehrs beschränken darf.

Nur in den Fällen, in denen es das Wohl des Betroffenen erforderlich macht, kommt eine sogenannte Zwangsbetreuung infrage. Eine Betreuerbestellung ist nur dann erforderlich, wenn der Betreuer überhaupt tatsächlich auch tätig werden kann. Ohne freiwillige Mitwirkung des Betroffenen ist dies kaum möglich.  B. bei Vorliegen einer wirksamen Vorsorgevollmacht, oder durch andere Hilfen besorgt werden können. Mit „andere Hilfen“ ist jede denkbare Art von sozialen Hilfen gemeint, also Hilfe durch Angehörige, Freunde, Nachbarn oder soziale Dienste.

Der anfallende Zeitaufwand für die Betreuung wird dabei vom Gesetz fiktiv errechnet. Die Höhe der Kosten ist außerdem abhängig davon, ob der Betreute im Heim lebt oder noch zu Hause wohnt. Die Vergütung des Betreuers eines mittellosen Betreuten übernimmt die Staatskasse. Der fiktive Zeitaufwand ist geringer als bei der Vergütung des Betreuers eines liquiden Betreuten. Unter bestimmten Voraussetzungen können aus der Staatskasse geleistete Zahlungen von den Erben des mittellosen Betreuten bzw. von ihm selbst verlangt werden, wenn er später Vermögen erwirbt oder einen Unterhaltsanspruch gegen seine Kinder hat.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 50 votes